Pressespiegel bei "Flensburg online"

Westfalen-Blatt 10. Dezember 2007

Kopierte Terrakotta-Krieger

Um Chinas Terrakotta-Krieger, eine der bedeutsamsten archäologischen Entdeckungen der jüngeren Zeit, reißen sich die Museen weltweit.

Wer Teile der berühmten Armee aus Ton in seiner Ausstellung hat, darf auf viele Besucher hoffen.

Deshalb könnte die Blamage für das Völkerkundemuseum in Hamburg, das sich offensichtlich Kopien hat unterjubeln lassen, gar nicht größer sein.
Der Schaden für das Ansehen des Hauses ist gewaltig, der Ärger der Besucher groß. Dabei hätte sich das Debakel so leicht vermeiden lassen.

Warum sich die Museumsverantwortlichen nicht beim Staatlichen Amt für die Verwaltung von Kulturgütern in Peking und dem Provinzamt für Kulturgüter in der alten Kaiserstadt Xi'an rückversicherten, wird wohl für immer ihr Geheimnis bleiben.

Die Experten hätten die Hanseaten vor zwielichtigen chinesischen Leihgebern warnen können.

Stattdessen fiel das Museum auf Produktpiraten herein, die diesmal nicht DVDs kopierten oder Maschinen nachbauten, sondern die Terrakotta-Krieger.

Google
 
Web www.flensburg-online.de

Nachbildungen von Originalen sind in Museen nichts Ungewöhnliches. Als solche ausgewiesen, sind sie sogar ein Gewinn. Hamburg dagegen hat nur verloren: Reputation und Besucher.

Internet: Westfalen-Blatt



Pressespiegel
zur Startseite von "Flensburg online"   eMail an "Flensburg online"
Kleinanzeigen


Anzeigen –