Flensburg online. Aus Flensburg. Für Flensburg.
A N Z E I G E –

Flensburg online: Veranstaltung "Pro Christ 2006" / März 2006
  Vom 19. bis 26. März
Pro Christ 2006:
Zweifeln & Staunen
· Kirchen in Flensburg
· Internet-Katalog "Schleswig-Holstein im Internet"
· elektronisches Stadtbuch "Flensburg von A - Z"
· eMail an "Flensburg online"
Flensburg online
Niemals wird
die Liebe vergehen


Das tägliche Bibelwort der Evangelischen Allianz Flensburg und von weiteren Pastorinnen und Pastoren aus Flensburg und Umgebung bei "Flensburg online"
 Flensburg online
ProChrist ist eine Bewegung von Christen unterschiedlicher Kirchen und christlicher Gemeinden



 Flensburg online
Wiedergewinnung christlicher Grundwerte.
Wichtiger denn je.

Quelle: Christliche Werbeslogans
  Europaweite Aktion auch in Flensburg

Vom 19. bis zum 26. März wird aus der Münchner Olympiahalle die Veranstaltungsreihe ProChrist2006 an über 1.000 Übertragungsorten in Europa ausgestrahlt. Auch in Flensburg wird das Programm im KINOPLEX zu sehen sein. Die Abende beginnen jeweils um 19.30 Uhr. Zum Eröffnungsabend am 19. März kommt Ministerpräsident Peter Harry Carstensen.

ProChrist2006 - auch in Flensburg

 „Zweifeln und Staunen“ , unter diesem Motto gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Theater, Interviews und als Kernstück ein Vortrag von Pfarrer Ulrich Parzany. Seine Themen sind u.a. „Das fängt ja gut an! – Wie ein Zweifler das Staunen lernt“, „Tsunami, Terror, Tod – wo ist Gott?“, „Hauptsache gesund! – Wer stillt unsere Sehnsucht nach Heilung?“ oder auch „Sicher ist nicht mehr sicher – Was hilft gegen die Angst?“. Es geht in den Veranstaltungen um Fragen des Lebens, die normalerweise nicht im großen Kreis besprochen werden.

Grundlegende Fragen des Lebens

„Zweifeln ist ein gründliches Nachfragen: Lohnen sich die Ziele, für die ich lebe? Was ist für mich das Wichtigste? Wer sagt mir, was ich wert bin?“ Diese Fragen spielen bei uns eine Rolle und dürfen gestellt werden. Wir wollen an diesen Abenden mit den Menschen darüber ins Gespräch kommen, was in ihrem Leben wirklich zählt“, erläutert Ulrich Parzany das Konzept.

ProChrist – das ist eine Bewegung von Christen unterschiedlicher Kirchen und christlicher Gemeinden, die sich zusammengeschlossen haben, um Gott wieder neu ins Gespräch zu bringen. 2006 werden sich über 3.000 Gemeinden an den Veranstaltungsorten beteiligen. Bereits zum sechsten Mal findet diese Veranstaltungsreihe auch in Flensburg statt. Im Jahr 2003 kamen zu den ProChrist Abenden allein im deutschsprachigen Raum 1,8 Millionen Besucher.

Im Vorfeld zur Veranstaltung im März 2006 hat ProChrist bereits mit der „kleinsten Kirche der Welt“ bundesweit für Aufsehen gesorgt. Im August 2005 waren die Smarts als „rollende Botschafter“ in Flensburg und Umgebung unterwegs. Die „kleinste Kirche der Welt“ wird im März nach München zurückkehren, um die Hauptveranstaltung zu begleiten.

ProChrist2006 wird neben den deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz in 16 weitere Länder simultan übersetzt. In einem Kuratorium haben sich prominente Persönlichkeiten hinter die Aktion gestellt. Unter ihnen der EKD-Ratsvorsitzende Dr. Wolfgang Huber, die Unternehmer Heinz-Horst Deichmann, Friedhelm Loh, Norman Rentrop, der Fernsehmoderator Peter Hahne und Politiker wie Dr. Günter Beckstein, Christian Wulff und Dr. Hans-Jochen Vogel.

In Flensburg wird ProChrist von der Evangelischen Allianz, einem Zusammenschluss von Christen aus evangelischen Kirchen und evangelischen Freikirchen veranstaltet.
Bitte holen Sie sich Ihre kostenlose Kinokarte bis 19.15 Uhr im Kino ab, da die Plätze begrenzt sind.

Die Themen der einzelnen Abende:

• So. 19.03. Das fängt gut an! – Wie ein Zweifler das Staunen lernt. Special guest: Ministerpräsident Peter Harry Carstensen

• Mo 20.03. "Tsunami, Terror, Tod" – Und wo ist Gott?
Special guest: Burkhard Dümchen – Bestatter und Helfer bei der Tsunami-Katastrophe in Thailand

• Di 21.03. Hauptsache gesund! – Wer stillt unsere Sehnsucht nach Heilung?
Special guest: Jan Müller - Pastor und Marathonläufer

• Mi 22.03. Auf Leben programmiert – Wer kennt die Zehn Gebote?
Special guest: Prof. Dr. Helmut Erdmann – Biotechnologe und Dekan an der Fachhochschule Flensburg

• Do 23.03. Himmel oder Hölle, auslöschen oder Wiedergeburt – Was kommt nach dem Tod?

• Fr 24.03. Haste was, dann biste was. – Was bin ich eigentlich wert?
Special guest: Sascha Görtz – Lehrer und Weltrekordhalter im Cup Stacking (Becher stapeln)

• Sa 25.03. Sicher ist nicht mehr sicher. – Was hilft gegen die Angst?
Special guest: Charles Rinderer – Versicherungsfachmann

• So 26.03. Geliebt, begabt, gebraucht – Das Leben macht Sinn.

Veranstalter: Evangelische Allianz Flensburg
- ein Zusammenschluss von Christen evangelischer Kirchen und evangelischer Freikirchen in Flensburg



Weitere Infos in Flensburg bei:
Pastor Christoph Weichert
Tel. (0461) 261 31
und Prediger Uwe Stiller
Tel. (0461) 248 11


Als die Veranstaltungsreihe zu Ende ging, konnten die Veranstalter das folgende Fazit von ProChrist 2006 ziehen.


Flensburg online Pro Christ 2006 / März 2006

—  KircheKirche   Impressum   Blog