ANZEIGE –

Reisen

 

 

 

 

 


Buch –

Radreise um die Erde

Meine Radreise um die Erde vom 2. Mai 1895 bis 16. August 1897 von Heinrich Horstmann

 

 

 

Rad-Reisen

Satelliten-Navigation
für Rad-Touristen

Löningen (ots) - Radtouristen im Hasetal können ein Satelliten gesteuertes Navigationssystem für ihre Radtouren nutzen.

DAS 265 Kilometer umfassende Radwegenetz der Hase-Ems-Tour kann so ohne umfangreiches Kartenmaterial bequem erkundet werden.

"Das ist die erste und einzige Strecke in Deutschland, die in ein Navigationssystem eingespeichert ist", freute sich Wilhelm Koormann, Geschäftsführer des Zweckverbands Erholungsgebiet Hasetal, über die Vorreiterrolle seines Verbandes.

   Wer das idyllische Hasetal erradeln möchte, kann an zehn Fahrradverleihstellen der Region das etwa handygroße Navigationsgerät für sein Fahrrad leihen. Vor der Erkundungstour durch das Flusstal werden die verschiedenen Streckenabschnitte per Computer bei den Verleihstellen in das Gerät eingespeichert. Sitzt man erst einmal im Sattel, bestimmen mindestens vier Satelliten die genaue Position des Fahrrads.

Satelliten-Navigation für Radfahrer
Punktgenaue Satelliten-gesteuerte Navigation
für Radfahrer

Foto: Zweckverband Erholungsgebiet Hasetal


   Damit sich die Radtouristen im Hasetal garantiert nicht verirren, zeigt ein kleiner Pfeil auf dem Display des Geräts immer den richtigen Weg an. Sollten die Urlauber eine falsche Abzweigung nehmen, bewegt sich der Positionspfeil umgehend von der Route weg: Ein klares Zeichen für die Radfahrer, dass sie sich verfahren haben und umkehren müssen. "Das ist eine große Erleichterung beim Radeln", meint Koormann. "Unsere Touristen können die Radwanderkarten getrost zuhause lassen."

   Das Navigationsgerät bietet neben der sicheren Führung durch blühende Wiesen und bezaubernde Ortschaften noch einen weiteren Vorteil. Es zeichnet den zurückgelegten Weg auf und belohnt jeden Radfahrer am Ende seiner Tour mit einer Tagesbilanz.

Weitere Informationen zum GPS Navigationssystem und zu mehrtägigen Radtouren gibt es im Internet www.hasetal.de

Fahrrad-Tourismus

Neuer Aktivurlaub mit Genuss:
Rad & Schiff

Wien/Hamburg (November 2002) - Der Wiener Veranstalter RAD & REISEN stellt sein neues Radreisen-Programm für die Saison 2003 vor. "Radtouren in Kombination mit Flusskreuzfahrten waren der Renner der Saison 2002", so HELMUT LECHNER, "deshalb haben wir auch in unserem neuen Katalog zusätzliche Kombi-Touren aufgenommen".

   DIESE ganz neuen Erlebnisse für die Feinschmecker unter den Aktivurlaubern heißen "Radsegeltörns". Für die Einsteiger unter ihnen, empfiehlt sich die Ostsee-Tour. In Stralsund heißt es "Leinen los" und auf geht's zu einer achttägigen Entdeckungsreise der Boddenküste, des Seebads Rügen und Binz--selbstverständlich mit Fahrrad und einem 2-Mast-Stagssegelschoner. Pro Person kostet diese Reise 693 Euro in der Doppelkabine oder 819 Euro in der Einzelkabine einschließlich Radmiete und Vollpension. Die Plätze sind allerdings sehr begrenzt. Deshalb heißt es, sich frühzeitig anmelden.

   FÜR die etwas mehr durchtrainierten Radler besteht die Möglichkeit mit Fahrrad und der Segelyacht, "Aegean Clipper", die griechische Inselwelt der Ägäis oder wahlweise die Kulturstätten der türkischen Ägäis zu erkunden.

   NATÜRLICH gibt es auch noch die beliebten "Radkreuzfahrten" entlang und auf der wunderschönen Donau von Passau über Wien nach Bratislava oder von Passau über Wien nach Budapest und zurück. Selbst das reizvolle Loire-Tal mit den vielen Schlössern kann per Schiff und Rad genossen werden oder selbst die Inseln Istriens und Süd-Dalmatiens. Insgesamt gibt es zehn verschiedene Rad und Schiff Kombinationstouren.

   GEMÜTLICH durch die Landschaft radeln, segeln oder segeln lassen, sich im Liegestuhl an Bord eines der Schiffe für die nächste Etappe erholen, Energie tanken und die Landschaft einfach an sich vorbeiziehen lassen, für jeden ist etwas dabei--vom durchtrainierten Profi bis hin zum Anfänger, selbst die Fahrräder gibt es leihweise für eine geringe Gebühr und bei Gruppenreisen wird oftmals ein Begleitbus gestellt - eine rollende Werkstatt für Fahrräder und Radfahrer zugleich.

19 Länder sind im Angebot - von Deutschland bis Ungarn, von Polen bis Frankreich, von Spanien bis Südafrika. Weitere Neuheiten für die nicht so Seetüchtigen unter den Radlern sind beispielsweise Radtouren am Golf von Neapel, Bodensee Königssee, Andalusien, Siebenbürgen und nicht zu vergessen "Maremma", die zauberhafte Toskana.

Die Anreise ist individuell zu gestalten. Acht Tage, sieben Nächte gibt es bereits ab 340 Euro im Doppelzimmer mit Übernachtung und Frühstück.

Internet: www.fahrradreisen.at

Reise-Seiten

 

zur Startseite von
Flensburg online

eMail an Flensburg online

Sitemap
Impressum
Kleinanzeigen

Könnte Sie auch interessieren: Kategorie Reise + Tourismus in unserem aktuellen "Flensburg online" Blog

ANZEIGE–
Tipp24.de - Einfach mal im Lotto gewinnen

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07