Zurück zur Startseite

A N Z E I G E –

Fernsehen

März 2006


"Funkstreife ISAR 12" - die legendäre Polizeiserie von 1960 kehrt zurück

Ab 22. April 2006, samstags um 15.30 Uhr und außerdem ab 26. Mai 2006 gibt es immer freitags um 21.35 Uhr mit insgesamt 23 Folgen aus der ursprünglich 35-teiligen Serie im Bayerischen Fernsehen ein Wiedersehen mit der "Funkstreife ISAR 12".

Der urbayerische Polizeimeister Alois Huber, Hauptwachmeister Karl Damkrowski aus Berlin und Wachtmeister DIeter Resch aus Osnabrück.

Folge 1 Der erste Einsatz
Folge 3 Der Fall Jakob
Folge 5 1860 München gegen Eintracht Frankfurt
Folge 6 Der Prozess
Folge 8 Der Fall Borak
Folge 11 Die Bombe
Folge 12 Fremdenpension Aida
Folge 13 Billiges Benzin
Folge 14 Und sonntags zum Mondsee
Folge 15 Hausmittel wirken Wunder
Folge 16 Isar an alle
Folge 17 Alle Neune
Folge 18 Whisky am Vormittag
Folge 21 Glück im Unglück
Folge 22 Florian 1 rückt aus
Folge 23 Der falsche Mantel
Folge 24 Taxi um Mitternacht
Folge 25 Die Belehrung
Folge 26 Besuch aus Übersee
Folge 27 Funkstreife gegen Polizeiamt Ost
Folge 28 80 Mark Anzahlung
Folge 31 Polizeialarm
Folge 35 Eine Hilfeleistung

Anzeige -

Die Gentlemen bitten zur Kasse. Deutscher Krimi über den großen Eisenbahnraub in England
Die Gentlemen bitten zur Kasse
Teil 1-3 (2 DVDs)
mit Horst Tappert, Günther Neutze

Polizei-Serie
Funkstreife ISAR 12

Nicht die großen Verbrechen, sondern kleine unterhaltsame Geschichten waren es, die Huber, Dambrowski und Resch im Einsatz erlebten, in der Münchner Innenstadt, die ihr Erscheinungsbild seitdem gewaltig verändert hat: 1960 gab es noch keinen Mittleren Ring und keine John F.-Kennedy-Brücke, aber dafür noch viele Behelfsbauten aus der Nachkriegszeit und in Weiß gekleidete Schutzpolizisten, die statt der Ampeln den damals noch recht gemütlichen Verkehr regelten. Ach herrlich...

"ISAR 12 - bitte kommen!" So meldete sich Karl Tischlinger als urbayrischer Polizeimeister Alois Huber, zusammen mit Wilmut Borell als Hauptwachtmeister Karl Dambrowski aus Berlin - und dem Dritten im Bunde, Eberhard Mondry als Wachtmeister Dieter Resch. Dieser kommt aus Osnabrück und erlebt gleich in Folge 1 "Der erste Einsatz" seine blauen Wunder: Statt Verbrecherjagd und aufregender Verfolgungsjagd, wartet u.a. Baby hüten auf ihn...

Isar-12 Besatzung (Foto: BR)
Alois Huber, Karl Dambrowski und Dieter Resch im Einsatz
[Foto: Bayerischer Rundfunk]

Der "Barockengel" BMW 501

Fans werden sich natürlich auch an das unvergessenen flaschengrünen Auto, einen BMW 501, der seiner runden Form wegen auch "Barockengel" hieß, erinnern.
Der BMW 501 brachte es mit seinen 72 PS auf für damalige Verhältnisse rasante 140 Stundenkilometer.
Schönes Foto vom BMW 501 anschauen (aus dem Angebot von polizeioldtimer.de) Nebenbei: Foto eines blauen Polizeiautos in Flensburgs Norderhofenden
Der 501 hat allerdings wie alle Autos seiner Zeit weder Kopfstützen noch Sicherheitsgurte, und seine hinteren Türen werden nach vorne geöffnet. Ein Findelkind wurde in der Fernsehserie schon mal locker von Polizist Huber auf dem Vordersitz auf dem Schoß transportiert. Kindersitze gab's ja noch nicht, und überhaupt tickten damals die Uhren ganz allgemein noch ein bisschen anders...

1960 bis 1963 drehte der damals 29-jährige und spätere Erfolgsregisseur Dr. Michael Braun (er führte 1966 auch Regie bei Raumpatrouille Orion) die 20 bis 25 Minuten-Episoden nach eigenen Büchern bzw. nach Drehbüchern von Günter Gräwert, Imo Moszkowicz, Theo Mezger, Günther Richardt, Hugo Schlagenhauff, Alexander May oder Gerd Oelschlegel. 35 Folgen insgesamt produzierte das "Bavaria Atelier" (heute: Bavaria Film GmbH) fürs Westdeutsche Werbefernsehen. Erstmals lief "Funkstreife ISAR 12" in den ARD Vorabendprogrammen, 1961 in Bayern - und natürlich in Schwarz-weiß.


NIcht die großen Kriminalfälle standen bei ISAR-12 im Vordergrund, sondern kleine, unterhaltsame Alltagsgeschichten
[Foto: Bayerischer Rundfunk]

Mit der Wiederholung von 23 Folgen der legendären Serie gibt es auch ein Wiedersehen mit einer Reihe von Schauspielern wie Christl Höck als Ehefrau von Polizeimeister Huber, Peter Sandner als dessen Sohn Schorschi, Monika John als Frau Dambrowski, Fritz Strassner als Chef sowie in Gastrollen mit Helmut Fischer, Maxl Graf, Veronika Fitz, Ludwig Schmid-Wildy, Rosl Mayr, Elmar Wepper, Ludwig Wühr, Leo Bardischewski, Wilfried Klaus u.v.a.

Anzeige -
ImmobilienScout24

Flotte, auf Hüfte geschnittene schwarze Lederjacken

Die Funkstreife selbst ist längst Geschichte. Dabei war sie in München eine Institution. Die Funkstreife war eine Einheit, die bei Verkehrsunfällen oder Straftaten den Erstzugriff hatte und den Fall zur Weiterbearbeitung den Wachbeamten auf dem jeweiligen Revier überließ. Wenn es hieß: "Die Funkstreife kommt", hatten die Münchner noch richtig Respekt. Und: Allein den Beamten der Funkstreife war es vorbehalten, die für damalige Verhältnisse unglaublich flotten, auf Hüfte geschnittenen, schwarzen Lederjacken zu tragen. Allein das Outfit war für manch einen Anreiz genug, zur Funkstreife zu gehen...

Die Funkstreife verschwand in den 70er Jahren, als die Polizei umorganisiert und die Münchner Polizei verstaatlicht wurde.

Bei Amazon zum Stichwort • Funkstreife Isar 12 stöbern...

Früher war es halt einfacher schöner.
Selbst die Zukunft sah besser aus...
Wirtschaftswunderkino-Kollektion No. 1 - Caterina Valente (3 DVDs)
Wirtschaftswunderkino-Kollektion No. 2 -
Peter Kraus
(3 DVDs)
Wirtschaftswunderkino-Kollektion No. 3 -
Peter Alexander
(3 DVDs)

 

Startseite Senioren

zur Startseite von Flensburg online
eMail an "Flensburg online"


Sitemap      Impressum     "Flensburg online" Blog

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07