Zur Startseite von Flensburg online

A N Z E I G E –

Flensburg online: Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band
Flensburg online: Alberto Vargas
[Ausschnitt aus dem Sgt. Pepper Cover]

Flensburg online Portalseite Sgt. Pepper

Flensburg online: Beatles Cover Mae West Glamour Gallery
      Fotos, Biografie

Flensburg online: Beatles Cover Mae West Zitate

Flensburg online: Beatles Cover "Sie tat ihm unrecht"
      [aus Dirk Jaspers Film-Lexikon]

Flensburg online: Beatles Cover "Ich bin kein Engel"
      [aus Dirk Jaspers Film-Lexikon]

Flensburg online: Beatles Cover Roger Richman Agentur
      Agentur für Mae West. Zum Beispiel mit
      Merchandising Artikeln

Flensburg online: Beatles Cover Filmografie von Mae West aus
      
der Internet Movie Database

Flensburg online: Beatles Cover Mae West Net


Buch-
Tipps –

"When I'm Bad, I'm Better: Mae West, Sex, and American Entertainment"
von Marybeth Hamilton
Mae West Buch

"Three Plays by Mae West"
Herausgegeberin Lillian Schlissel
Mae West Theaterstücke

CD-
Tipp –

"I'm no Angel" CD von Mae West
mit Hörproben
Mae West: I'm no Angel

SGT. PEPPER –
Mae West

   DIE Schauspielerin wurde am 17. August 1893 als Mary Jane West geboren. Sie starb am 22 November 1980.

"Ist das eine Pistole in Ihrer Hosentasche?
Oder freuen Sie sich nur, mich zu sehen?"
– mit solchen Sprüchen schockierte das skurille und offiziellen Autoritäten gegenüber respektlose Sex-Symbol Mae West ihre Zeitgenossen.
Aber Mae West war alles andere als ein kleines "Sex-Dummerchen". Sie war nicht nur Schauspielerin, sondern auch Tänzerin, Schriftstellerin, Produzentin und Regisseurin. Und das alles zu einer Zeit, als es noch schicklich war, dass die Frau nur Zuhause am Herd zu sein hatte.

Mae West: I'm no Angel
"I'm no Angel"
CD von Mae West
Bereits mit 5 Jahren stand sie auf der Bühne. Mit 14 galt sie als "Baby Vamp". Im Jahre 1926 schrieb und produzierte sie die Broadway-Show "Sex", bei der sie auch selber Regie führte. Das Stück war seiner Zeit weit voraus. Ergebnis: Mae West wurde wegen Obszönität verhaftet.
1927 wurde ihr Broadway-Stück "Drag" verboten, weil es Homosexualität zum Thema hatte.

   1932 spielte Mae West ihre erste Filmrolle. Und zwar in dem Paramount-Film "Night after Night" mit George Raft. Weitere Filme mit ihr waren "She done him wrong / Sie tat ihm unrecht" (1933), "I'm no Angel / Ich bin kein Engel " (1933), "Belle of the Nineties" (1934), "Goin' to Town" (1935) und "Klondike Annie" (1936).

   GEGEN Ende der 30er Jahre erreichte ihre Popularität den Höhepunkt. Im Jahre 1970 hatte sie mit "Myra Breckinridge" ein Comeback.

   IHR Spiel lebte von sexuellen Anspielungen und Doppeldeutigkeiten, womit sie die Hollywood-Zensoren geschickt umging.


Sgt. Pepper Sie können die CD Sgt. Pepper bequem online bei amazon.de bestellen.
Bestellmöglichkeit für CD mit Hörproben
Flensburg online: Beatles Hier klicken…

 

zur Flensburg online Portalseite "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band"
Flensburg online zur Startseite von Flensburg online
eMail an die Redaktion

—  Flensburg SitemapMusik