Seeräuber

Flensburg online   
Flensburg online
Sie möchten auf dieser Seite werben?

 
   
   
   
  • Piratenlied
    aus der Online-Präsenz von Frank Petersohn

"Klaus Störtebecker ist unser Herr
Von Godeke Michels beraten!
Wir jagen sturmschnell über das Meer,
Des fliegenden Holländers Paten.
Gevatter ist der Klabautermann,
Schiffvolk pack an!"

  direkte eMail-Möglichkeit

2006 eroberten Piraten die Fördestadt Flensburg

Husum
Störtebecker kennt man, aber bei Godeke Michels wissen viele schon nicht mehr, wo sie den Mann einordnen sollen. Dabei war Godeke Michels zusammen mit Störtebeker Führer der Vitalienbrüder.

Die wilden Burschen machten gegen Ende des 13. Jahrhunderts die Nord- und Ostsee unsicher und überfiele die Schiffe der Hanse.

Kurz nachdem Klaus Störtebecker hingerichtet wurde, traf es auch Godeke Michels: Im Jahre 1401 wurde er zusammen mit 80 seiner Kumpanen auf dem Grasbrook in Hamburg geköpft.

Wie kam es eigenlich, dass Störtebecker und Michels Piraten wurden?
Beide kaperten im Auftrag der Deutschen im Krieg gegen Dänemark dänische Schiffe. Außerdem versorgten sie belagerte Städte mit Nahrung.
Als dann im Jahre 1395 der Krieg zu Ende war, fanden die beiden nicht wieder zurück in eine bürgerliche Existenz. Sie wollten ihr einträgliches Gewerbe nicht aufgeben und blieben Freubeuter.

Schleswig-Holstein im Internet
Anzeige -
Flensburg online

ANZEIGE –

—  Flensburg Sitemap
Sitemap

Impressum
Kleinanzeigen Jobbörsen