Anzeige -
Flirten, Chatten & Freunde treffen

Flensburg online: Den Traumpartner im CyberSpace finden / August 2005

 

Flotte Käfer in Flensburg

Singles in Flensburg

Flirtschule


A N Z E I G E –



Erst sind es die Frauen.
Dann die Juden. Dann die Amerikaner.
Dann die Intellektuellen. Dann wir alle.
(Hitler hat auch bei Polen nicht aufgehört...)
Buch-Tipp
Die Gotteskrieger und die falsche Toleranz von Alice Schwarzer et al.

Anzeige -

 

Einsamkeit & Liebe
Kontakte im CyberSpace

J eder fünfte sucht den Traumpartner im Cyberspace. Insgesamt sind gut & gerne 6,7 Millionen Deutsche in Internet-Partnerbörsen aktiv.

Der "Traumpartner" wartet im Cyberspace. Diesen Gedanken hatte wohl jeder fünfte Deutsche, der im Juli 2005 eine Partnerbörse im Internet besuchte. Immerhin 6,7 Mio. Menschen oder 20,3 Prozent der aktiven Internetbevölkerung versuchten im virtuellen Raum anstatt in der nächsten Bar Amors Pfeil zu lenken.

Deutsche vor Franzosen und Briten

   Nach einer Online-Befragung des Marktforschers Nielsen//NetRatings liegen die Deutschen damit beim Cyber Flirt im Spitzenfeld und noch vor den Franzosen mit 18,7 Prozent und den Briten mit 12,4 Prozent.

   Obwohl Partnerbörsen im Web früher einen eher zweifelhaften Ruf genossen, zeigte die Umfrage in den drei untersuchten Ländern, dass die Mehrheit der Besucher von Dating-Websites nach einer festen Beziehung sucht. Mit 53 Prozent der befragten Männer und 58 Prozent der interviewten Frauen ist der Anteil derer, die nach etwas "Fixem" sucht in Deutschland ebenfalls am höchsten.

Wird bei den Singles-Börsen geschummelt?

Auch im Web sind die Deutschen, wenn es um die Ehrlichkeit geht, vorbildlich korrekt.

78 Prozent der Befragten geben an, dass sie in den Selbstbeschreibungen auf Dating-Websites hundertprozentig die Wahrheit sagen.

Von den Franzosen behaupten dies nur 74 Prozent und von den Briten bekennen sich gar nur 68 Prozent zu einem "Fairplay" im Netz.


Da kommt Freude auf. Traumpartner im Internet gefunden

Besonders deutsche Frauen (81 Prozent) schummeln weder bei Größe, Gewicht, Haarfarbe, oder Figur. Die Britinnen nutzen jedoch gelegentlich die Chance, sich via Web als Naomi Campbell oder Laetitia Casta zu "verkaufen" und liegen mit 67 Prozent am unteren Ende der Skala.

Google

Auch in Österreich wird der Partner immer häufiger online gesucht

Auch in Österreich sieht Elisabeth Böhm von der Online Partnerbörse Love.at einen Trend zur Internet-Partnerbörse. "Derzeit haben wir 469.153 User registriert und 16 Mio. Page Impressions pro Monat", so Böhm zu pressetext. Auch der Großteil der Österreicher zwischen 20 und 40 Jahren sucht im Web nach einer fixen Beziehung (30 Prozent), gefolgt von der Suche nach einem Freizeitpartner. Mit 40 Prozent ist aber auch

Anzeige -

der Frauenanteil bei love.at deutlich geringer als der Anteil der nach Liebe suchenden Männer. "Dabei gibt es ein eindeutiges Stadt-Land Gefälle. 34 Prozent unserer Kunden kommen aus Wien, 15 Prozent aus Oberösterreich, 14 Prozent aus Niederösterreich und 13 Prozent aus der Steiermark", so Böhm im pressetext-Interview abschließend.

Anzeige -


Flirtstrategien der Frauen      Singles in Flensburg

Flensburg online      eMail an "Flensburg online"

Impressum    Kleinanzeigen    Sitemap

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07