Flensburg online: SSW für Freigabe weiterer Drogen / Feb-2003

Zur Startseite von Flensburg online
SSW für Freigabe weiterer Drogen

A N Z E I G E –

Zur Kommunalwahl am 2-März 2003
kommentierte "Flensburg online" —

SSW-Kandidatin Ursula Knorr. Ausriss WahlkampfbroschüreEltern lieben ihre Kinder.Und wer seine Kinder liebt ist gegen Drogen – meinen wir jedenfalls.

Ursula Knorr, Kandidatin vom SSW im Flensburger Wahlkreis 11 (s. Ausriss SSW Wahlkampf-Broschüre) ist Mutter eines Kindes. Und dennoch tritt sie als Kandidatin vom SSW an. Der SSW ist für eine Freigabe weiterer Drogen, was nicht nur unserer Meinung nach zu mehr Drogenkonsum führen wird. Als ob die Folgen von Nikotin und Alkohol uns nicht schon genug Geld im Gesundheitswesen kosten.

Was in Dänemark gemacht wird, soll uns egal sein. Aber die deutsche Jugend mit noch mehr Rauschmitteln vergiften…? Nein, dafür sollten alle Eltern, die ihre Kinder lieben und vor Rauschgiften schützen wollen, nicht auch noch ihre Stimme geben.

SSW Auch nicht schlecht: Steuergelder für SSW-Abgeordneten
    für's Nichtstun

SSW Drogenfreigabe
Startseite Flensburg online
Schleswig-Holstein im Internet
  eMail an "Flensburg online"
Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07