Flensburg online: Flensburgs Straßennamen

Ludwig-Dettmann-Straße

Ludwig DettmannDer bedeutende Maler, in Adelby am 25. Juli 1865 geboren, in Berlin am 19. November 1944 gestorben, hat nur die ersten fünf Lebensjahre in Flensburg verbracht. Der Vater wurde 1870 als Zollbeamter nach Hamburg versetzt, und hier erlebte Dettmann Kinder- und Jugendzeit. In Hamburg besuchte er auch die Gewerbe- und Kunstschule, ging dann 1884 an die Berliner Akademie, wo er bis 1889 studierte. 1889 führte ihn eine Studienreise nach Paris, Holland und London. 1895 wurde Dettmann Professor an der Berliner Akademie.
Von 1900 bis 1916 wirkte er als Direktor der Akademie in Königsberg. Dettmann war schon um 1890, insbesondere als Aquarellist, mit Liebermann und Uhde einer der ersten Vorkämpfer des Impressionismus in Deutschland. Und zusammen mit u.a. Liebermann, Leistikow, Engel und Alberts wurde er Mitbegründer der sogenannten Berliner Sezession.

Dettmann kehrte mehrmals in seine Heimat zurück, auch um mit seinem Malerfreund Otto H. Engel zusammenzutreffen.
Über einen Aufenthalt im Jahre 1886 schreibt Dettmann:

"... Ich war überrascht von der Lage der roten Stadt am Wasser, die Höhe hinauf, von der Schönheit der dunkelblauen Förde mit ihren Buchten und hohen Ufern, die Wälder und Dörfer tragen ... Ich war stolz auf meine Stadt, die mit ihrem Reedereibesitz an vierter Stelle in Deutschland stand. Ich fuhr nach Kiel - aber ich war in Flensburg, in Kiel einsam; ich hatte keine Verbindung zu den Menschen, zu meinen Landsleuten." (329)

Das städtische Museum hat bisher fünf Dettmann-Ausstellungen durchgeführt, und zwar in den Jahren 1908, 1925, 1935 und 1949.

Ein bedeutsames Erlebnis für Dettmann war die Luftschiffreise nach Amerika zusammen mit dem Ehrenbürger Flensburgs, Dr. Hugo Eckener. Diesen Flug unternahm er 1928 und berichtete darüber in Wort und Bild in dem Buch "Mit dem Zeppelin nach Amerika, das Wunder von Himmel und Ozean". Nach Dettmanns eigenen Worten war die Amerikafahrt hin und zurück ein großes persönliches und künstlerisches Erlebnis für ihn. (330)

Erstmals belegt, von den städtischen Kollegien beschlossen oder zum ersten Mal im Adreßbuch erschienen:
9. Oktober 1969

  zur Startseite von "Flensburg online"
Internet-Katalog Schleswig-Holstein
Flensburg von A-Z
Straßenverzeichnis Flensburg
Bücher aus und über Flensburg
eMail an "Flensburg online"
Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07