Südermarktpassage –
Braucht Flensburg wirklich
dringend Gewerberaum?

A N Z E I G E –

Flensburg online: Braucht Flensburg die Südermarktpassage? / Juni 2003

Ein
"Flensburg online" Kommentar
  Stadt.Architektur –
Südermarktpassage für Flensburg
so dringend notwendig wie Fahrräder
für die Fische in der Flensburger Förde

   
· zur Startseite von
Flensburg online
· Internet-Katalog "Schleswig-Holstein im Internet"
· elektronisches Stadtbuch "Flensburg von A - Z"
· Email an "Flensburg online"

 

 

Werden mit der Giganto Südermarkt Passage mittelständische Flensburger Läden in ihrer wirtschaftlichen Existenz-Fähigkeit abgewürgt?





 

 

 

 

 

 

 

 

Das hat noch kein Flensburger Oberbürgermeister geschafft:
Während der Amtszeit widmen ihm Flensburger Bürger ein eigenes Plakat.
Grund: CDU-Mann Stell will die ungeliebte Südermarkt-Passage durchboxen.

Böse Menschen gegen Stell...

Volkes Stimme über CDU-Mann Stell in Flensburg [Juni 2002]

Südermarkt-Passage notwendig für Flensburg?

Hoffentlich nicht
in Flensburg —
"Korruption üblich bei Vergabe öffentlicher Bauaufträge"

   Bei der Vergabe öffentlicher Bauaufträge ist nach Einschätzung des Frankfurter Oberstaatsanwaltes WOLFGANG SCHAUTENSTEINER Korruption üblich.
Oberstaatsanwalt SCHAUTENSTEINER leitet eine Abteilung zur Bekämpfung von Korruptionsdelikten.

   Mancherorts seien bis zu 90% der ausgeschriebenen Objekte bereits im Vorfeld zwischen den Beteiligten abgesprochen, sagte er der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.
(Quelle: German News So, 24.04.1994)

 

 

 

 

 

AM 13. Januar 2002 geschah Interessantes. Die Medien berichteten, dass US-Präsident GEORGE BUSH vom Sofa fiel. Der gute Mann hatte sich beim Verzehr einer Brezel verschluckt, wurde ohnmächtig und kippte vom Sitzmöbel.

Flensburger fällt erschrocken vom Sofa

   Keine internationale Zeitung interessierte es, dass auch ein Flensburger seinerzeit vom Sofa fiel. Die armen Nordlichter an der Förde hatten zwar keine Kohle für leckere Brezel, dafür aber hatten sie ihren Oberbürgermeister, CDU-Mann STELL, im NDR-Fernsehen sagen hören, dass Flensburg dringend großflächigen Gewerberaum benötige. Und deshalb sei die Südermarkt-Passage notwendig. Plumps, haute es den einen oder anderen Flensburger überrascht vom heimischen Sofa.

Wieviel Flensburg kennt
CDU-Politiker STELL noch?

   Wir wunderten uns über STELLs Aussage, denn Flensburg ist eine arme Stadt und schon damals stand jede Menge Gewerberaum leer und traurig in der Gegend rum.

   Und die Situation spitzt sich seitdem dramatisch weiter zu.
Das 3-stöckige Ex-Brinkmann-Kaufhaus… jede Menge großflächiger Gewerberaum steht leer und leer und leer. Wir wissen nicht, welchen Weg CDU-Politiker STELL von Zuhause zum Rathaus nimmt, aber auch ihm sollte doch eigentlich das leerstehende Objekt bekannt sein. Oder sollten unsere Politiker schon derart den Kontakt zur Welt ihrer Wähler verloren haben, dass sie so etwas nicht mehr mitbekommen?

Ex - Brinkmann Kaufhaus, Angelburger Straße
Nur einen Steinwurf von der geplanten Südermarkt-Passage, die einen Teil des historischen Flensburgs zerstört, das Ex-Brinkmann Kaufhaus. Jede Menge Gewerberaum.

Parallel zur geplanten Südermarkt-Passage
verläuft die Angelburger Straße
Dort stehen 7 Gewerbe-Objekte leer

   Parallel zur geplanten Südermarkt-Passage verläuft die Angelburger Straße. Ein Schlendergang Anfang Juni 2003 durch die Angelburger Straße brachte Erstaunliches zu Tage. Dort, nur einen Steinwurf von der geplanten Südermarkt-Passage, für die ein Teil des historischen Flensburgs zerstört wird, entfernt, standen 6 Objekte leer. Eigentlich waren es sogar 7, denn in einem Laden hatte ein Makler Eigenwerbung für seine zu vermietenden Objekte gemacht. Jede Menge Gewerberaum. Warum also soll auf Teufel komm raus die Südermarkt-Passage gebaut werden? Gibt es da Gründe, die wir naiven Bürger nicht kennen?

Leerstehender Laden in der Angelburger Straße
6 beziehungsweise 7 Laden-Geschäfte stehen alleine in der Angelburger Straße (in unmittelbarer Nähe zur ach so notwendigen Südermarkt-Passage) leer

Kein Geld da, aber ein Prestige-Objekt
wie die ungeliebte Südermarkt-Passage
wird von den Politikern durchgeboxt. Warum?


   Die Arbeitslosigkeit in Schleswig-Holstein ist derzeit so hoch wie seit 50 Jahren nicht mehr. Seit Einführung des €uro haben die Menschen immer weniger Geld. Heute noch da, morgen schon wieder zu: Immer mehr Läden und Geschäfte machen in Flensburg zu. Seit Monaten steht in der Holm-Passage der 2-stöckige Gewerberaum vom ehemaligen Schaulandt leer. Und jetzt soll noch die Südermarkt-Passage in die Stadt gepflanzt werden.

Zu vermieten...
In der Angelburger Straße stehen jede Menge Gewerbe-Objekte leer.

Viel Gewerberaum, wenig Mieter
Wäre es nicht gute Stadt-Politik, erst einmal dafür zu sorgen, dass das genutzt und vermietet wird, was da ist, ehe dass auf Teufel komm raus fragwürdige Prestige-Objekte wie die Südermarkt-Passage durchgeboxt werden?

Gewerberaum in Flensburg
Wo kein Geld ist, kann auch nichts gekauft werden.
Wo nichts gekauft wird, machen Läden zu.

Leerer Gewerberaum in Flensburgs Angelburger Straße
Auch dieses Objekt in der Angelburger Straße steht leer.
Aber Oberbürgermeister STELL meinte, Flensburg braucht Gewerberaum und drückt als Zugereister uns Flensburgern eine ungeliebte Südermarkt-Passage mitten in das einst so schöne Flensburg. Frage: Lassen wir Flensburger alles mit uns machen?

Wir erinnern uns:
Plattgemachtes historisches ZOB-Gebäude und ein 100.000 Mark Korruptionsfall


   In der Zeit des zugereisten Stadtbaurats ROEDIG drückte man uns den Asphalt-ZOB auf's Auge, riss das älteste ZOB-Gebäude Deutschlands ab, machte den historischen Förde-Pavillon am Hafen platt, Roedig hatte als Leiter des Bauamtes einen 100.000 Mark Korruptionsfall in seiner Behörde politisch zu verantworten… und als Flensburg durch seine Baumassnahmen als Stadtbaurat so aussah, wie er es sich vorgestellt hatte, ging Herr ROEDIG erst 50 Jahre alt in mit unseren Steuergeldern bezahlte Pension und zog aus Flensburg weg.
Wird Herr STELL in der Südermarkt-Passage einkaufen, wenn er in Pension geht…? Oder verläßt er dann auch das ach so hübsch verbaute Flensburg und läßt uns Flensburger traurig mit all dem Beton allein?

WÄRE es nicht Aufgabe der Stadt-Politik unter Führung des Oberbürgermeisters STELL erst einmal dafür zu sorgen, dass es Flensburg und seinen Bürgern wirtschaftlich wieder gut geht, ehe dass Glas-Beton-Burgen wie die Südermarkt-Passage hochgezogen werden?

[na]

Ihre Meinung zur Südermarkt-Passage?


Flensburg online: Südermarkt-Passage in Flensburg notwendig? / 10. Juni 2003


zur Startseite von "Flensburg online"
—  Flensburg SitemapSitemap
      Impressum      Kleinanzeigen

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07