Flensburg online: Medienbudgets mit höherem Online-Anteil / Februar 2005

 

 


A N Z E I G E –

InfoSeite
Telefon + Internet

Anzeige -

 

Deutsches Werbebarometer I/05
Werbemarkt im Aufwind - Medienbudgets mit höherem Online-Anteil

ZWEI Drittel der Medien- und Media-Entscheider in Deutschland (= 65,8 Prozent) gehen für das Jahr 2005 von einem wachsenden Werbemarkt aus. Das Besondere daran: Die Online-Werbung wird dabei mit einem Umsatzwachstum von 23 Prozent als klarer Gewinner der Entwicklung im Medienmarkt gesehen.

Dass die Online-Werbung als klarer Gewinner bei der diesjährigen Entwicklung im Mediamarkt angehen wird, ist eines der zentralen Ergebnisse des Deutschen Werbebarometers I/05 von Kress und WEB.DE. Die jetzt vorliegenden Ergebnisse gehen aus einer Befragung von über 50 Geschäftsführern, Marketingleitern und Werbefachleuten in den ersten beiden Februarwochen hervor.

Beginnender Aufschwung in der Medienwirtschaft in 2005

   2005 ist der Beginn des Aufschwungs: Rund die Hälfte der Befragten (52 Prozent) glaubt, dass das mediale "Tal der Tränen" binnen Jahresfrist durchschritten sein wird. 38 Prozent gehen davon aus, dass die Trendwende sich auch noch schneller (in den nächsten sechs bis 12 Monaten) einstellen könnte. 10 Prozent der Befragten sehen ein Ende der Medienkrise innerhalb der ersten beiden Quartale des Jahres.

Gesamtwirtschaftlicher Aufschwung in 2005

   Die wirtschaftliche Lage in Deutschland wird sich in 2005
verbessern - davon geht über die Hälfte der Entscheider aus (55
Prozent). Die Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen in den letzten Jahren zeigen erste positive Auswirkungen, so die Meinung der Befragten. Insbesondere der Export wird als Wachstumstreiber angesehen, der mittelfristig auch die Binnennachfrage stimulieren wird. Nur sechs Prozent Entscheider glauben an eine Verschlechterung. 39 Prozent gehen davon aus, dass sich nichts verändern wird.

Google

Über das Entscheider Panel Medien (EPM)

   Im Entscheider Panel Medien (EPM) werden Top-Entscheider aller Mediendisziplinen regelmäßig online zu Branchenthemen befragt und liefern damit Indikatoren und interessante Daten und Fakten zum Medien- und Werbemarkt. Die Themenauswahl reicht vom Stellenwert von Werbung und PR im Marketing-Mix, der Bedeutung einzelner Medien für die Unternehmenskommunikation bis hin zu Einschätzungen zur Entwicklung des Werbemarktes - ein Stimmungsbarometer der Branche.
Das EPM ist ein Projekt vom Branchendienst Kress - unterstützt durch die Online-Marktforschung von WEB.DE.

Anzeigenformate und -preise bei "Flensburg online"

InfoSeite Telefon + Internet

Flensburg online      eMail an "Flensburg online"      Impressum    Kleinanzeigen    – Flensburg Sitemap –   Sitemap

Anzeige -
Google Chromecast bequem online bei Amazon bestellen

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07